Hölzer
Benzville Gtrs. werden aus selektierten U.S.A. Tonhölzern bester Qualität hergestellt. Keine osteuropäischen Schwerlasthölzer. Keine asiatischen Mehrholzkadaver.

CNC vs. Handcarved
bei allem Repekt vor traditioneller Instrumentenbaukunst, aber die 100stel mm Präzision einer modernen CNC gesteuerten Holzbearbeitung kann in Handarbeit nicht erreicht werden. Halspassungen, Cavities und Brückenbohrungen sitzen exakt. Immer und jedes Mal.

Nitro vs. Poly
wir glauben, dass ein dünn verarbeiteter Polylack keine negativen Auswirkungen auf das Schwingungsverhalten des Instruments hat. Die Schutzwirkung und Langlebigkeit des Polylacks ist hingegen weit besser als bei Nitro.Viele vermeintliche Nitrolackierungen haben heute eine Polygrundierung, daher ist dieses Thema, wie Vieles im „Vintage” Bereich mit viel Mojo und Voodoo belegt. However, wer's mit Nitro möchte, bekommt's, allerdings für einen dezenten Aufpreis. Und wer glaubt, er hört den Unterschied, sollte sich bei „Wetten Dass” anmelden.

Gewicht
in den 70ern und frühen 80ern galt: Je schwerer desto besser. Mit Einsetzen des Vintage Booms Mitte der 80er meinte man dann, die leichten Federgewichte seien die besten Tonerzeuger. Es gibt hier keine verlässliche Grundregel, jedoch kann man sagen, dass schwere Gitarren in der Regel sustainfördernd sind, leichte Instrumente dynamischer erscheinen, allerdings Druck vermissen lassen. Nach unserer Erfahrung bringt ein mittelgewichtiger Body aus wirklich gutem Tonholz mit sorgfältig ausgewählter Hardware und passend abgestimmten Pickups das beste Rundum-Paket. Für Freunde der „Featherweights” haben wir natürlich auch sehr leichte Hölzer zur Verfügung, die jedoch aufgrund der immer schwieriger werdenden Beschaffung etwas teurer sind.

Aging, Relic
Also ehrlich, eine künstlich gealterte Gitarre ist soviel Rock & Roll wie eine abwaschbares Tattoo. Aber wer’s denn unbedingt möchte, der soll's auch haben. Allerdings geht „Aging” nur auf Nitrolack, gibt's in 3 Stufen: mild-mehr-noch mehr. Wir geben den „Aging Job” ausser Haus an einen, der's richtig kann.

Replikas
ist schon seltsam, dass viele Musikerkollegen klingen wollen wie Stevie, Rory, Jimmy (H. oder P.), Eric, Duane oder Greeny. Eigentlich sollte man doch als kreativer Musiker seinen eigenen Ton kultivieren oder zumindest auf der Suche danach sein, oder? Hierbei wollen wir unsere Kunden unterstützen, deshalb haben wir keine Zeit, den Handschweiss unserer Guitarheroes und dessen Auswirkung auf die Saitenkorrossion in Verbindung mit eingeschwungenen Pickups, deren 80 Jahre alter Orginaldraht von einer ebenso alten Mexikanerin unregelmässig auf die Spule gezittert wurde............sorry, no Replikas, das können andere besser!

Hardware
Sehr gerne verarbeiten und empfehlen wir die Pickups von Harry Häussel, der für uns auch spezielle Wünsche zeitnah umsetzt. Auch Lollars, Fralins, Duncans, Dimarzios oder die tollen TV Jones Pickups werden je nach Anforderung verbaut. Ausserdem mögen wir die Hardware von ABM aus Berlin. Auch Callaham und Hipshot Hardware verwenden wir gerne, ansonsten gibt's aus den U.S.A. jede Menge Zeug mit viel Mojo und noch mehr Voodoo für viel $$$, ob's Sinn macht besprechen wir gerne mit Euch. Ansonsten sind CTS, Centrallab, Switchcraft die üblichen Verdächtigen.

Modelle
T-Style Solidbody, optional mit Flame/Quilttop oder Carvetop
T-Style Hollowbody, optional mit Flame/Quilttop oder Carvetop
S-Style Solidbody, optional mit Flame/Quilttop oder Carvetop
J-Style Solidbody, Optional mit Flame/Quilttop in Erle, Sumpfesche oder Mahagony

alle erdenklichen Pickup Fräsungen, Tailpiece oder Vibratokombinationen

Hälse in Ahorn, optional ¼ sawn, Geriegelt/Vogelaugen oder Mahagony einteilig oder mit Griffbrett aus Ahorn, Palisander (rio oder indisch), Ebony, Pau Ferro

verschiedene Mensuren, Griffbrettradien, Halskonturen, Sattelbreiten, Bundmaße...........no limits


Preise
Sind so individuell wie unsere Gitarren. Nach einem individuellen Beratungsgespräch erstellen wir einen verbindlichen Kostenvoranschlag. In unsere Gallery haben wir einige bereits verkaufte Gitarren gestellt. Hier kann man die jeweiligen Optionen und den Preis sehen und sich so einen groben Eindruck verschaffen. Ihr werdet überrascht sein, wie günstig so ein handgedengeltes real Customshop Instrument, made to order in Germany, sein kann. Lieferzeit nach Bestellung ist ca. 8-12 Wochen, es muss bei Bestellung nur 50% des Preises anbezahlt werden.

Testen
In unserem Ladengeschäft „Lupo's Rockshop”, Rötestrasse 32, 70197 Stuttgart, haben wir immer einige Benzville Demogitarren bereit. Hier könnt Ihr Euch ausgiebig von der Qualität dieser Instrumente überzeugen lassen....und wer weiss, vielleicht ist Euer kleiner, schmutziger Gitarrentraum schon gebaut und Ihr könnt sie (natürlich sind alle unsere Gitarren Weibchen, aber auf Wunsch machen wir auch ein Männchen) gleich mit in Eure Höhle nehmen.

impressum impressum